vrijdag 30 augustus 2013

Verslag NK Thilo Keller

Op de website van de Duitse A-Klasse staat het volgende verslag:
Und hier noch ein Kurzbericht von Thilo Keller:

Moin,

zum Wind:
Fr: Rennen 1-2: 5-6kn
Sa: Rennen 3: 6-7kn Dann Startversuch bei 1-2kn und Abbruch nach 25min auf halben Weg zum Luvfaß, anschließend 2 Std. Pause
Rennen 4-6: 5-12kn selten Böen bis 15kn
So: Rennen 7-9: 5-8kn

Es war wie immer wunderbar in Holland. Der Club ist an Freundlichkeit kaum zu übertreffen. Die neue Lounge hat ihr übriges getan.
Abends haben sich die Segler zum Americas Cup gucken auf einer großen Leinwand im Club getroffen. Tollen Event!

Vom Wind her waren die Bedingungen teilweise sehr schwierig. Aufgrund der instabilen Wetterlage gab es teils große Dreher und immer wieder kräftige Schwankungen in der Windstärke. Vorwindtrapezfahren hat sich aufgrund der geringen Windstärken sehr selten gelohnt.
Am Sonntag habe ich mir mit Matthias sehr spannende 3 Rennen geliefert, bei denen wir uns gegenseitig die Führung streitig gemacht haben. Dabei konnten wir uns deutlich vom rest des Feldes absetzen.
Das Deutsche Team hat eine super Leistung gezeigt mit 9 Teilnehmer. Da stellt sich die Frage, warum wir in Norden immer mehr Probleme haben eine Ranglistenregatta mit genügend Booten zu bestücken.

Technik:

Auf ersten 4 Plätzen haben sich alles Landenberger Segel versammelt mit 6 Segeln unter den Top 10!
1. Thilo arrow/Landenberger
2. Sebastian Scheurer/Landenberger
3. Matthias Nikita/Landenberger
4. Erwin Vision/Landenberger
5. Jaap DNA(alte Schwerter)/Mischa
6.Theo Vision/Landenberger
7. Micky Scheurer/Hammer
8. PJ DNA/Landenberger

Eine sehr schöne Mischung an Booten in der Spitze. Bei den Segeln scheint die Wahl wohl eindeutig zu sein!


Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen

Zoeken in deze blog